Videosprechstunde während Corona-Pandemie

Aktualisierung: Stand 23.03.2020- derzeit 30.09.2020

Krisen stellen Anforderungen an alternative Lösungen

Videosprechstunde: Sprechen Sie uns einfach an. Es ist technisch einfacher und sicherer als manche befürchten!

Videosprechstunde: Die technischen Voraussetzungen, der konkrete Ablauf und wer die Videosprechstunde in Anspruch nehmen kann haben wir auf den folgenden Seiten (auch rechts im Menü) beschrieben.

Wir benötigen eine schriftliche Einverständnis von Ihnen für die Durchführung der Videosprechstunde. Das Formular erhalten Sie hier (bitte Klicken).Medflex Alternativ hier!

Unser sicherer Praxis-Messenger des Konstanzer Anbieters Coliquio für Sie (nach für Sie kostenfreier Registrierung)

Sie können aber auch hier und den Folgeseiten in Ruhe die sorgfältig für Sie aufbereiteten Informationen nachlesen.

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir alle sind derzeit dringend aufgefordert, unsere direkten sozialen Kontakte zur Verlangsamung der viralen Ausbreitungsgeschwindigkeit auf ein absolutes und nur zwingendes Minimum zu reduzieren.

Solange unsere eigene Gesundheit es erlaubt, sind wir weiter für Sie da und bieten Ihnen die Möglichkeit an, auch in dieser Zeit die weiterhin erforderliche Behandlung in unserer Praxis auf dem Weg der Terminsprechstunde per Videotelefonie erhalten zu können.

Die ärztliche Videosprechstunde hat hierbei genau wie die direkte ärztliche Behandlung einen hohen Standard an Datenschutz und Vertraulichkeit zu erfüllen. Deshalb kommen hierbei nur technische Lösungen zur Anwendung, welche durch ihre besondere Verschlüsselung und Authentifizierung diese Voraussetzungen erfüllen und entsprechende Zertifizierungsverfahren der Kassenärztlichen Bundesvereinigung durchliefen.

Nach längerer Suche wählten wir hierzu nun verschiedene Anbieter aus, die für Sie gleichzeitig auch denkbar einfach in der Anwendung ist.

(23.03.2020): Nach aktuellen Server-Kapazitätsproblemen registrierten wir alternative Anbieter-Sprechen Sie uns ggf. darauf an. Diese funktionieren im Prinzip gleich wie weiter beschrieben.

Diese Anbieter sind von der Kassenärztlichen Vereinigung zertifiziert im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit und haben eine Zulassung von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und sind dort von unserer Praxis angemeldet worden.

In unseren Testläufen bestand er ohne Probleme den Test mit Personen, welche sich sonst nicht sehr gut mit Technik und EDV auskennen.