Videosprechstunde: Technische Voraussetzungen

Die Videosprechstunde bieten wir über zertifizierte Anbieter "CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE", und nach heutigen (23.03.20) Server-Kapazitätsproblemen alternativ auch über"Red Connect von Redmedical" und von "Sprechstunde.Online von Deutsche Arzt AG" an, welche Internetbasiert mit den weit verbreiteten Geräten und Browsern funktioniert.

KEINE SORGE: Die meisten von Ihnen, die diesen Text hier auf meiner Homepage lesen können oder schon mal eine Email empfangen haben, verfügen bereits über die notwendigen technischen Voraussetzungen! Es ist wirklich einfach.

1. Was benötigen Sie konkret?

Sie benötigen lediglich folgende Komponenten:

• Computer, Laptop oder Tablet/Smartphone mit Internetverbindung

• Webcam

• Mikrofon

• Lautsprecher/Kopfhörer

Bei den meisten Laptops und Tablets/Smartphone sind diese Komponenten bereits integriert. Stationäre PCs benötigen z.T. noch extra Webcam und/oder Mikrofon.

Nutzen Sie für CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE am besten die neueste Version des kostenlosen Browsers Google Chrome. Hier besteht die beste Kompatibilität!

Kostenlose Versionen von Google Chrome gibt es:

- für Windows  (bitte klicken)

- für Android (bitte klicken)

- für Apple IOS (z.B. IPhone/IPAD etc.) (bitte klicken)

Möglich sind auch für die Systeme:

-iOS (z.B. IPhone oder IPADS von Apple): Safari (kann auf der offiziellen Homepage von Apple kostenfrei heruntergeladen werden)

Die CGM ELVI Server für ClickDoc sind in Deutschland angesiedelt. Für das eigentliche Gespräch wird aber eine Peer-to-Peer-Verbindung aufgebaut. Das heißt eine Verbindung besteht dann nur direkt zwischen den Teilnehmern – ohne Umweg und Zwischenspeicherung auf einem fremden Server. Die Server dienen ausschließlich dem Aufbau der Verbindung.

Aktualisierung Stand 23.03.2020: Bei heutigen Server-Kapazitätsproblemen bieten wir auch RedConnect und Sprechstunde.Online an. Die Anforderungen an Sicherheit, Datenschutz und leichter Bedienbarkeit sind vergleichbar. Sprechen Sie uns an.