Praxis Dr. med. Ulrich Bohnet

Psychiatrie & Psychotherapie, Geriatrie und Suchtmedizin

Dr. med. Ulrich Bohnet

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Geriatrie

Ich bin geboren und aufgewachsen in Stuttgart, lebe mit meiner Frau und meinen zwei Kindern bereits seit geraumer Zeit in Konstanz am schönen Bodensee.

Nach Besuch eines altsprachlichen humanistischen Gymnasiums folgte das Studium der Medizin in Gießen sowie in dieser Zeit mehrere Auslandsaufenthalte vorwiegend in Spanien und Abschluss eines spanischen Sprachdiploms.

Bei ursprünglich auch sehr naturwissenschaftlich geprägtem Interesse an der Medizin (Arbeiten zur immunologischen Grundlagenforschung im Bereich der Transplantationschirurgie) fand sehr früh und bis heute die intensive Beschäftigung mit den seelischen Vorgängen und seinen Zusammenhängen zu unserem Befinden meine große Begeisterung. Ein begonnenes Studium der Philosophie wurde bei anderen Schwerpunktsetzungen nicht von mir beendet.

Während und nach der fachärztlichen Qualifikation zum Psychiater und Psychotherapeuten konnte ich in den Jahren vor meiner Niederlassung in eigener Praxis vielseitige praktische Kenntnisse und Erfahrungen zu ganz unterschiedlichen Störungsbildern erwerben.

Nach meiner Tätigkeit als Oberarzt in einer Abteilung für Allgemeinpsychiatrie und -psychotherapie mit damit verbundener Betreuung sowohl von tagesklinischer und ambulanter Behandlung im Rahmen der damals noch mit aufgebauten Psychiatrischen Institutsambulanzen war ich in den letzten Jahren vor meiner Niederlassung als Chefarzt der Abteilung für Geronto- und Neuropsychiatrie tätig. Dort war ich zuletzt für die Weiterentwicklung der sowohl stationären als auch ambulanten Behandlungsangebote und der Vernetzung in diesem Aufgabenbereich zuständig. In diesen Bereich fiel weiterhin der Aufbau und die Weiterentwicklung der sogenannten "Gedächtnissprechstunde".

In den ärztlichen und organisatorischen Leitungsfunktionen konnte ich -mir bis heute wertvolle und Freude im Umgang mit strukturellen Zusammenhängen- bereitende Fähigkeiten erlangen. Diese sind mir auch im Hinblick auf das oft konfliktbezogene Management von Lösungen bei vielgestaltigen Problemen in zwischenmenschlichen Beziehungen in ganz unterschiedlichen Arbeitsfeldern oft eine gute Hilfe in der Beratung.

Der direkte Kontakt zu meinen Patienten, Ratsuchenden und deren Angehörigen, die unmittelbare Begleitung, Betreuung und die individuelle therapeutische Erarbeitung von Lösungen waren mir jedoch dort und sind mir auch jetzt vorrangig und wichtig.

Nach oben